BLOGHANDY

RSS
Freeletics - Metis und wieder eine PB
Nachdem ich gestern bereits noch 2 Max (Pushup und Burpees) gemacht habe, bevor meine Frau und ich ins Mongos (Mongolisches Restaurant) Essen gegangen sind, stand heute nochmal Metis an. So mal außer Plan, da ich für die Woche eigentlich schon fertig war. Aber irgendwie spüre ich diese gewissen Unruhe, wenn ich mal einen Tag nichts machen soll. 
18:00 Uhr war Treffen im Skaterpark. Metis stand an und mein Ziel, die letzte PB zu brechen. Die stand bei 7:47 Minuten. Unter 7 Minuten sollten es werden. Metis ist kurz aber knackig und geht höllisch auf die Pumpe. Schnell lässt die Kraft in den Schultern nach, dass merkt man besonders bei dem 25er Satz der Climbers. Da muss ich immer noch zwei oder dreimal tief durchatmen und kurz inne halten.
Da freut man sich schon fast auf die dritte und damit letzte Runde, mit je 10 Wiederholungen. Die muss man durchziehen, ob man will oder nicht. Am Ende bleib die Uhr bei 7:35 Minuten stehen. 12 Sekunden schneller als beim letzten mal. Die 7 Minuten Marke habe ich leider nicht geknackt. Enttäuscht? Auf keinen Fall. Hätte ich solche Zeiten vor rund zwei oder drei Wochen bei weitem nicht geschafft. Man spürt das man Kraft und Ausdauer dazu gewonnen hat. Wichtig ist, ständig am Ball zu bleiben und niemals aufzugeben.
Danach habe ich mit Roger (Leg Lever) noch ein wenig Bauch gemacht. Ich habe allerdings die Situps vorgezogen. In 300 Sekunden 120 Stück geschafft. Das waren 15 mehr als bei meiner letzten PB. Zu guter letzt noch Pushup Max. Wollte einfach mal sehen, was geht. Hatte ich die bereits gestern schon gemacht. Nach 100 Sekunden waren es satte 62 und damit 5 mehr als bei der letzten PB. Es geht und zwar immer weiter und weiter. Ich staune selbst und bin gespannt, wann der erste Einbruch kommt oder man stagniert. Bisher fühle ich mich fit und besser als ich gedacht habe.
Glückwunsch an dieser Stelle an Roger. Der sein Ziel mit unter 30 Minuten für Aphrodite gerade mal um 30 Sekunden verpasst hat. Das machen wir nächsten mal zusammen. Denn ich bin noch weiter von der 30er Marke entfernt. Aber wir werden das schaffen, da bin ich mir sicher.
An dieser Stelle Respekt an Ralf, Patrik und Tobias. Die sich heute mit Helios rumgeschlagen haben. Ihr seit die, wo ich irgendwann mal sein möchte. Wer wissen will was Helios ist, dass ist der Workout, wovor ich jetzt schon mächtig die Buchse voll habe. 
Und jetzt gehe ich meine Frau unterstützen, die heute Abend Metis und ein oder zwei Max machen möchte. Ich bin Stolz auf sie und freue mich, dass sie gefallen an Freeletics gefunden hat. Vielleicht ist sie irgendwann bei uns in der Gruppe dabei. 

Freeletics - Metis und wieder eine PB

Nachdem ich gestern bereits noch 2 Max (Pushup und Burpees) gemacht habe, bevor meine Frau und ich ins Mongos (Mongolisches Restaurant) Essen gegangen sind, stand heute nochmal Metis an. So mal außer Plan, da ich für die Woche eigentlich schon fertig war. Aber irgendwie spüre ich diese gewissen Unruhe, wenn ich mal einen Tag nichts machen soll. 

18:00 Uhr war Treffen im Skaterpark. Metis stand an und mein Ziel, die letzte PB zu brechen. Die stand bei 7:47 Minuten. Unter 7 Minuten sollten es werden. Metis ist kurz aber knackig und geht höllisch auf die Pumpe. Schnell lässt die Kraft in den Schultern nach, dass merkt man besonders bei dem 25er Satz der Climbers. Da muss ich immer noch zwei oder dreimal tief durchatmen und kurz inne halten.

Da freut man sich schon fast auf die dritte und damit letzte Runde, mit je 10 Wiederholungen. Die muss man durchziehen, ob man will oder nicht. Am Ende bleib die Uhr bei 7:35 Minuten stehen. 12 Sekunden schneller als beim letzten mal. Die 7 Minuten Marke habe ich leider nicht geknackt. Enttäuscht? Auf keinen Fall. Hätte ich solche Zeiten vor rund zwei oder drei Wochen bei weitem nicht geschafft. Man spürt das man Kraft und Ausdauer dazu gewonnen hat. Wichtig ist, ständig am Ball zu bleiben und niemals aufzugeben.

Danach habe ich mit Roger (Leg Lever) noch ein wenig Bauch gemacht. Ich habe allerdings die Situps vorgezogen. In 300 Sekunden 120 Stück geschafft. Das waren 15 mehr als bei meiner letzten PB. Zu guter letzt noch Pushup Max. Wollte einfach mal sehen, was geht. Hatte ich die bereits gestern schon gemacht. Nach 100 Sekunden waren es satte 62 und damit 5 mehr als bei der letzten PB. Es geht und zwar immer weiter und weiter. Ich staune selbst und bin gespannt, wann der erste Einbruch kommt oder man stagniert. Bisher fühle ich mich fit und besser als ich gedacht habe.

Glückwunsch an dieser Stelle an Roger. Der sein Ziel mit unter 30 Minuten für Aphrodite gerade mal um 30 Sekunden verpasst hat. Das machen wir nächsten mal zusammen. Denn ich bin noch weiter von der 30er Marke entfernt. Aber wir werden das schaffen, da bin ich mir sicher.

An dieser Stelle Respekt an Ralf, Patrik und Tobias. Die sich heute mit Helios rumgeschlagen haben. Ihr seit die, wo ich irgendwann mal sein möchte. Wer wissen will was Helios ist, dass ist der Workout, wovor ich jetzt schon mächtig die Buchse voll habe. 

Und jetzt gehe ich meine Frau unterstützen, die heute Abend Metis und ein oder zwei Max machen möchte. Ich bin Stolz auf sie und freue mich, dass sie gefallen an Freeletics gefunden hat. Vielleicht ist sie irgendwann bei uns in der Gruppe dabei.